Korrosionsschutz im Hohl- und Motorraum

Hohlräume und Motorraum von Fahrzeugen bilden effiziente Konstruktionen mit hoher Steifigkeit und Crashschutzrelevanz und müssen vor Korrosion geschützt werden

Herausforderung

  • Während des KTL-Abscheideprozesses kann es zu unvollständiger Beschichtung kommen
  • Bewegungen und Schwingungen der Karosserie können bei unflexiblen Materialien, wie Lacke und Kleber Risse bilden
  • Feuchtigkeit und Salz sammeln sich im Hohl- und Motorraum und führen dann an geschädigten oder nicht beschichteten Stellen zu Korrosion
  • Die auftretenden hohen Temperaturen im Motorraum machen den Einsatz von temperaturstabilen Korrosionsschutzwachsen erforderlich

Lösung

  • Ein Material für Hohlraum, Motorraum und in der Nähe des Abgasstranges
  • Aufbau einer Barriere zwischen Wasser und Grundmaterial (Barrierewirkung) durch wachsbasierte Hohlraumbeschichtung mit guter Kriechfähigkeit
  • Lufttrocknend und bleibt auch bei hohen Temperaturen langzeitflexibel und sorgt für dauerhaften Korrosionsschutz
  • Einfach in der Werkstatt einsatzbar
  • Auch als Sprühdose mit Spezialsonde verfügbar
Beschädigter und korrodierter Unterboden
Beschädigter und korrodierter Unterboden

Motorraum

Nutzen

  • Hohe Sicherheit durch flexiblen, temperaturstabilen Langzeitkorrosionsschutz
  • Einfache Nachkonservierung durch hohe Verträglichkeit
Versiegelte Spalte im Hohlraum
Versiegelte Spalte im Hohlraum

Sprühdose mit Sonde

Datenschutzhinweis

Wir setzen Drittanbieter ein, um die Funktionalität unserer Dienste zu gewährleisten und zu verbessern. Sie können auswählen, welche Drittanbieter Sie zulassen möchten und Ihre Auswahl speichern oder alle akzeptieren. Datenschutzinformationen

Notwendige Cookies werden immer geladen